GUTEN MORGEN SONNTAG

In einer Auflagenhöhe von 90.000 Exemplaren wird die "Guten Morgen Sonntag" an alle erreichbaren Haushalte in der Stadt Wilhelmshaven, im Landkreis Friesland-Nord und im Landkreis Wittmund kostenlos verteilt.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Durch aktuelle Berichterstattung aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft ist die "Guten Morgen Sonntag" bei Ihren Lesern mittlerweile ein fester Bestandteil am Wochenende.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Nutzen Sie unsere Sonntagszeitung, um Ihre Kunden zu erreichen.Ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis, eine hohe Haushaltsabdeckung und Reichweite sollten Sie für Ihre Werbung nicht ungenutzt lassen.

Startschuss für viele aufregende Rennen

geschrieben von
Auch in diesem Jahr werden wieder spannende Rennen erwartet. Auch in diesem Jahr werden wieder spannende Rennen erwartet. FOTO: WZ-BILDDIENST

HOOKSIEL/GMS - Das Geläuf ist präpariert, die Lukullus-Meile steht und die Pferde für die drei diesjährigen Meetings beim Hooksieler Rennverein scharren bereits mit den Hufen und warten auf ihre Einsätze.Urlauber und wettbegeisterte Schlachtenbummler dürfen sich in der Saison 2019 auf insgesamt drei Renntage am Nordseedeich freuen. Los geht es am Mittwoch, dem 17. Juli, um 18 Uhr. Es folgen weitere Meetings am 24. Juli, um 18 Uhr und der krönende Abschluss wird der große Familienrenntag am Sonntag, 11. August, um 14 Uhr mit Kutschenkorso, Pony- und Galopprennen sowie zahlreiche Aktionen wie dem traditionellen Damenhut-Wettbewerb, dem kostenlosen Ponyreiten, Hüpfburg etc. für die Kids sein. Alle Rennen werden in deutschen Wettbüros zu sehen und zu bewetten sein. Seit 1982 finden auf dem 1.000 Meter-Geläuf an der Bäderstraße Rennen statt, erfreute sich mit den Jahren immer größerer Beliebtheit und so mancher Urlauber stimmt seinen Jadeurlaub mittlerweile auf die Termine des Hooksieler Rennkalenders ab.

Nach Politgrößen wie Christian Wulf, Olaf Lies, Sven Ambrosy oder Jürgen Möllemann, der einst mit dem Fallschirm auf der Jaderennbahn einflog, waren seither Besucher und Schirmherren der Veranstaltung und sorgten für das besondere Kolorit beim rührigen Verein, seinerzeit noch unter der Ägide des langjährigen Vorsitzenden Guenther Lühring. Auch dessen Nachfolger, Immo Müller, hat sich mittlerweile fest etabliert und mit seiner Mannschaft für gelungene Veranstaltungen gesorgt. So dürfen wir uns auch in diesem Jahr mit Sicherheit wieder auf den einen oder anderen interessanten Schirmherren freuen. Was die vierbeinigen Protagonisten angeht, haben sich der letztjährige Sieger wie Handsome Cunera, Banter Boy, Irrwisch, Chakaka, Donovan Norg oder das Erfolgspferd des Jahres 2018, Gideon of Egypt, bereits in Rastede warm gelaufen, werden auch in diesem Jahr erneut auf der Grasbahn an der Bäderstraße antreten.

So werden auch wieder die Pferde des Altpräsidenten Guenther Lühring und die seines Nachfolgers Immo Müller mit ihren Besitzern hinter dem Startwagen Platz nehmen. Auch Lokalmatador Sjoerd van den Galien aus den Niederlanden hat sein Traberteam rechtzeitig in Schuss gebracht und freut sich ebenso auf seine Engagements wie die immer wieder hier von Sieg zu Sieg fahrenden Manfred Walter, Danny den Dubbelden, Niels Jongejans oder Katie Beer. „Ich bereite meine Pferde insbesondere immer für die Hooksieler Veranstaltungen vor. Für mich jedes Jahr ein Highlight die Grasbahnrennen in Hooksiel.“

Ich bin an allen Renntagen dabei“, so Sjoerd van den Galien auf Nachfrage, ob er denn auch dieses Jahr dabei ist. Und ganz nebenbei sei auch noch erwähnt, dass die Besucher auch in diesem Jahr nicht auf die „zweite Chance“ verzichten müssen. Diese liebgewonnene Tradition wird natürlich weitergeführt, wo verlorene Wetten in Wettgutscheine umgemünzt werden können. Dank des motivierten Teams um Immo Müller konnten auch für die aktuelle Saison wieder zahlreiche Sponsoren mobilisiert werden, die die Möglichkeit haben sich und ihr Unternehmen im kultigen Gespräch vorzustellen und zu präsentieren.

 

 

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok