GUTEN MORGEN SONNTAG

In einer Auflagenhöhe von 90.000 Exemplaren wird die "Guten Morgen Sonntag" an alle erreichbaren Haushalte in der Stadt Wilhelmshaven, im Landkreis Friesland-Nord und im Landkreis Wittmund kostenlos verteilt.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Durch aktuelle Berichterstattung aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft ist die "Guten Morgen Sonntag" bei Ihren Lesern mittlerweile ein fester Bestandteil am Wochenende.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Nutzen Sie unsere Sonntagszeitung, um Ihre Kunden zu erreichen.Ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis, eine hohe Haushaltsabdeckung und Reichweite sollten Sie für Ihre Werbung nicht ungenutzt lassen.

Anerkennung für hervorragende Bildung

geschrieben von Stefan Zillich
ie freuen sich über die Auszeichnung für die geleistete Arbeit: Von links: Brigitte Emken (Bürgermeisterin Esens), Silke König (Leiterin Nationalpark-Haus Wattenhuus), Anke Hofmeister (Kommunikation & Forschung Nationalparkverwaltung), Dr. Holger Buschmann (Landesvorsitzender NABU Niedersachsen), Kathrin Freese (Marketing Esens-Bensersiel Tourismus GmbH), Harald Hinrichs (Stadtdirektor Esens), Michael Schmitz (Geschäftsführer Esens-Bensersiel Tourismus GmbH), David Katzera (staatl. geprüfter Wattführer ) ie freuen sich über die Auszeichnung für die geleistete Arbeit: Von links: Brigitte Emken (Bürgermeisterin Esens), Silke König (Leiterin Nationalpark-Haus Wattenhuus), Anke Hofmeister (Kommunikation & Forschung Nationalparkverwaltung), Dr. Holger Buschmann (Landesvorsitzender NABU Niedersachsen), Kathrin Freese (Marketing Esens-Bensersiel Tourismus GmbH), Harald Hinrichs (Stadtdirektor Esens), Michael Schmitz (Geschäftsführer Esens-Bensersiel Tourismus GmbH), David Katzera (staatl. geprüfter Wattführer ) FOTO: ESENS-BENSERSIEL TOURISMUS GMBH

BENSERSIEL/HANNOVER/GMS - Das Wattenhuus Bensersiel ist eine Umweltbildungseinrichtung, die seit 2011 besteht, im Jahr 2012 als Nationalpark-Partner anerkannt wurde und seit Juni 2015 eine Nationalpark-Informationsstelle ist.

Jährlich steigende Besucherzahlen und die intensive Kooperation mit dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mündeten am Dienstag, dem 13. November 2018, in die Umbenennung in „Nationalpark-Haus Wattenhuus Bensersiel“. Träger des Hauses sind der NABU Niedersachsen und die Stadt Esens-Bensersiel. „Mit der Umbenennung von Informationsstelle in ‚Nationalpark-Haus‘ wird die Bedeutung der Einrichtung noch mal hervorgehoben. Allein im Jahr 2017 besuchten über 26.000 Besucherinnen und Besucher unsere Umweltbildungseinrichtung“, freut sich Silke König, Leiterin des Nationalpark-Hauses.

„Wir konzentrieren uns thematisch auf das Weltnaturerbe Wattenmeer und bieten unseren Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, mit möglichst vielen Sinnen interaktiv die Lebensräume Watt, Salzwiese und Nordsee kennen zu lernen.“, so Silke König, die Leiterin des Nationalpark-Hauses Wattenhuus.

Seit Mai 2016 befindet sich das Nationalpark-Haus in gemeinsamer Trägerschaft des NABU Niedersachsen sowie der Stadt Esens. Dr. Holger Buschmann, Landesvorsitzender des NABU Niedersachsen, lobt die Arbeit des neuen Nationalpark-Hauses: „Die Besucherinnen und Besucher können im Wattenhuus Bensersiel sehr viel über die heimische Tier- und Pflanzenwelt lernen. Das scheint sich herumgesprochen zu haben und spiegelt sich in der durchweg positiven Entwicklung der Besucherzahlen von 5.000 im Jahr 2011 auf über 26.000 im Jahr 2017 wider.

Wir freuen uns, dass diese Arbeit durch die Umbenennung in ‚Nationalpark-Haus‘ auch vom Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer anerkannt wurde.“ Karin Emken, Bürgermeisterin der Stadt Esens, sieht die Umbenennung als weiteren wichtigen Mosaikstein zur Qualitätsverbesserung im Nordseeheilbad Bensersiel an. „Es ist der Stadt Esens sehr wichtig, ihren Gästen die Bedeutung des Nationalparks bzw. Weltnaturerbes Wattenmeer zu vermitteln. Ein besonderer Dank gilt dem engagierte Team des Wattenhuus.“ Der NABU Niedersachsen ist bereits Partner bzw. Träger von vier weiteren Nationalparkhäusern an der Küste und im Harz in Niedersachsen.

Darunter das Nationalpark-Haus Greetsiel, das Nationalpark-Haus Rosenhaus Wangerooge sowie das Nationalpark-Schiff Feuerschiff BORKUMRIFF.

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok