Guten Morgen Sonntag

 


ÖFFNUNGSZEITEN
Montags bis Freitags
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon: 0 44 21 - 400 86 29
Telefax: 0 44 21 - 400 86 98

anzeigen@gms-portal.de
redaktion@gms-portal.de

Börsenstraße 27
26382 Wilhelmshaven

GUTEN MORGEN SONNTAG

In einer Auflagenhöhe von 90.000 Exemplaren wird die "Guten Morgen Sonntag" an alle erreichbaren Haushalte in der Stadt Wilhelmshaven, im Landkreis Friesland-Nord und im Landkreis Wittmund kostenlos verteilt.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Durch aktuelle Berichterstattung aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft ist die "Guten Morgen Sonntag" bei Ihren Lesern mittlerweile ein fester Bestandteil am Wochenende.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Nutzen Sie unsere Sonntagszeitung, um Ihre Kunden zu erreichen.Ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis, eine hohe Haushaltsabdeckung und Reichweite sollten Sie für Ihre Werbung nicht ungenutzt lassen.

Brüllmarkt in Jever

geschrieben von Stefan Zillich
Die Oldtimertraktoren werden bei den Besuchern wieder auf großes Interesse stoßen. Die Oldtimertraktoren werden bei den Besuchern wieder auf großes Interesse stoßen. Foto: WZ-Bilddienst

Jever. (gms/zi) Am heutigen Sonntag, 14. Oktober, wird die jeversche Innenstadt wieder eine besondere Wandlung vollziehen. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Verbänden und Vereinen, Züchtern und Händlern soll den Besuchern der Stadt ein interessanter Einblick in die Arbeit der Landwirtschaft gewährt werden. Präsentiert wird Jever heute als bunter Bauernhof mit vielen Attraktionen. Zudem laden unter dem Motto „Stadt und Land - in Hand“ die jeverschen Geschäftsleute ab 12 Uhr zu einem Verkaufsoffenen Sonntag ein.

Im Anschluss an den Ernteumzug, der um 11 Uhr am Gebäude des Landkreises Friesland startet, wird um 11.30 Uhr auf dem Alten Markt die Erntekrone aufgehängt. Begleitet wird der Umzug vom Spielmannszug Jever, Vertreter/-innen aus Politik und Landwirtschaft sowie dem Pony-Club „Grün-weiß Husum“ und den Oldtimertraktoren.
Die Volkstanz- und Trachtengruppe Jever nimmt ebenfalls an dem Ernteumzug teil und hat dieses Jahr ihre Mitstreiter aus Varel und Wangerooge zu Gast.
Die drei Tanzgruppen werden im Laufe des Tages auf der Kreuzung am Alten Markt auftreten.
Nach der offiziellen Eröffnung mit Jagdhorn- und Spielmannszugskonzert, sowie einem Auftritt der Volkstänzer geht es um 13 Uhr mit dem Rahmenprogramm auf der Bühne am Alten Markt weiter.

Das Jagdhornbläsercorps Jeverland feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum direkt auf dem Brüllmarkt und hat über 120 Jagdhornbläser aus der Region zu Gast. Zusammen mit der beliebten Greifvogel-Show gestalten die Bläser das Bühnenprogramm des Brüllmarktes.
Besucher, die sich für die Jagd oder das Musizieren auf dem Jagdhorn interessieren, haben zudem vor Ort ausreichend Gelegenheit, sich zu informieren. Die Jagdhornbläser präsentieren sich zusammen mit dem Hegeringverein auf dem Platz vor dem Schlosscáfe. Hier werden unter anderem Wildspeisen angeboten und die kleinen Besucher/innen dürfen das Musizieren auf dem Jagdhorn ausprobieren. In diesem Jahr erstmalig mit einem Stand auf dem Brüllmarkt vertreten ist der neu gegründete Verbund „Jeverländer Speisenkammer“.
Auf dem Alten Markt werden regionale Speisen in Form eines Tellergerichtes angeboten, welche entsprechend der Philosophie des Vereins die Vielfalt und Exklusivität der einheimischen Lebensmittel widerspiegeln sollen.
Das Pferdekarussell auf dem Alten Markt wird umsäumt von Informationsständen der Landfrauen und des Landvolks. Ein großes Sortiment an selbst gebackenem Kuchen und frischem Brot komplettiert das Angebot.
Selbstverständlich ist auch das beliebte Teezelt wieder vor Ort. In der gesamten Innenstadt sind außerdem zahlreiche Stände rund um das Thema Floristik und Landwirtschaft positioniert. Auf dem Kirchplatz gibt es laut knatternde Oldtimertraktoren zu bestaunen und der Trödelmarkt im Graf-Anton-Günther-Saal lädt von 11 bis 17 Uhr zum Stöbern ein.
Bei schönem Wetter ist zudem eine Mini-Dreschmaschine auf dem Kirchplatz zu besichtigen.
Die beliebte Kohlpinkelverkaufsaktion beginnt um 14 Uhr am Alten Markt. Auf dem Parkplatz vor dem Graftenhaus gibt es derweil „Tiere zum Anfassen“ zu bestaunen. Zahlreiche Kühe, Kälbchen, Ponys, Kaninchen und Ziegen freuen sich auf große und kleine Besucher/-innen.
Der Kaninchenzuchtverein bietet zudem einen Luftballonwettbewerb für Kinder an. Die fleißigen Bienen halten sich derweil unter Aufsicht des Imkervereins im Graftenhaus auf. Präsentationen von weiteren Vereinen und Verbänden komplementieren das Angebot.
Zum Abschluss des Brüllmarktes dürfen die Kinder wieder ihre Laternen hervorholen. Um 18.30 Uhr startet ein bunter Laternenumzug in Begleitung des Spielmannszuges ab Kirchplatz und endet gegen 19 Uhr auf dem Schlosshof. Sowohl die Stadt Jever, als auch der Verein Jever Aktiv, betonen die gute Zusammenarbeit mit den zahlreichen Akteuren des Brüllmarktes.
Das Motto „Stadt und Land – Hand in Hand“ bewahrheitet sich jedes Jahr wieder.
Ohne die Unterstützung der zahlreichen Vereine und Verbände sowie der übrigen Helfer/-innen wäre es nicht möglich, dieses beliebte Herbstfest in der gewohnten Form zu organisieren.
Zeitgleich mit dem Brüllmarkt feiert der Landkreis Friesland sein 85. Jubiläum und lädt von 11 Uhr bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür im Kreishaus ein. Und auch die Schlachtmühle bietet mit ihrem Graupenfest von 11 bis 17 Uhr ein buntes Programm.

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok