Guten Morgen Sonntag

 


ÖFFNUNGSZEITEN
Montags bis Freitags
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon: 0 44 21 - 400 86 29
Telefax: 0 44 21 - 400 86 98

anzeigen@gms-portal.de
redaktion@gms-portal.de

Börsenstraße 27
26382 Wilhelmshaven

GUTEN MORGEN SONNTAG

In einer Auflagenhöhe von 90.000 Exemplaren wird die "Guten Morgen Sonntag" an alle erreichbaren Haushalte in der Stadt Wilhelmshaven, im Landkreis Friesland-Nord und im Landkreis Wittmund kostenlos verteilt.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Durch aktuelle Berichterstattung aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft ist die "Guten Morgen Sonntag" bei Ihren Lesern mittlerweile ein fester Bestandteil am Wochenende.

GUTEN MORGEN SONNTAG

Nutzen Sie unsere Sonntagszeitung, um Ihre Kunden zu erreichen.Ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis, eine hohe Haushaltsabdeckung und Reichweite sollten Sie für Ihre Werbung nicht ungenutzt lassen.

Ludger Abeln liest in der Stadthalle Wittmund

geschrieben von Stefan Zillich
Ludger Abeln (2. von rechts) und die Mitglieder des Wittmunder Arbeitskreises „Septembermaant is Plattdüütskmaant“ (von links: Amke Behrends, Stadtmarketing der Stadt Wittmund, Meino Schrage, Leiter des Fachdienstes Generationen, Sport und Kultur der Stadt Wittmund, Wilhelm Ihnen, Plattdeutschbeauftragter der Stadt Wittmund, Ludger Abeln, Lothar Sobotta, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Wittmund) Ludger Abeln (2. von rechts) und die Mitglieder des Wittmunder Arbeitskreises „Septembermaant is Plattdüütskmaant“ (von links: Amke Behrends, Stadtmarketing der Stadt Wittmund, Meino Schrage, Leiter des Fachdienstes Generationen, Sport und Kultur der Stadt Wittmund, Wilhelm Ihnen, Plattdeutschbeauftragter der Stadt Wittmund, Ludger Abeln, Lothar Sobotta, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Wittmund) Foto:Stadt Wittmund

Die Stadt Wittmund macht mit, wenn es im September heißt: „Septembermaant is Plattdüütskmaant“.
Der von der Ostfriesischen Landschaft initiierte Monat der Plattdeutschen Sprache soll in der Region dafür sorgen, dass „platt“ gesprochen wird.
Wie amüsant sich auch Geschichten anhören, die das Besondere der Sprache nutzen, zeigt der ehemalige NDR-Moderator und Autor Ludger Abeln in Wittmund.

Er wird am 21. September in der Stadthalle Döntjes und Sinniges erzählen, für einen unterhaltsamen Abend auf Plattdeutsch sorgen.
Ludger Abeln arbeitet Jahrzehnte als Redakteur und Moderator für verschiedene Radio- und Fernsehsender. Bekannt ist er besonders aus NDR Fernsehsendungen wie „Hallo Niedersachsen“, „Lust auf Norden“, „Talk op Platt“, „NDR-Quizshow“ oder „Die Aktuelle Schaubude“. Nach dieser Zeit wird er Pressesprecher und Kommunikationschef bei Volkswagen für das Werk Emden. Aktuell ist Ludger Abeln Leiter der Stabsstelle Netzwerkarbeit beim Caritasverband für die Diözese Osnabrück und Vorstand der Caritasstiftung Osnabrück.
Außerdem arbeitet er als freier Moderator, Autor und Mediencoach.
Die Gastronomie in der Stadthalle Wittmund sorgt an diesem Abend für Getränke.
Die Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro sind ab sofort in den Verkaufsstellen des „Anzeiger für Harlingerland“ in Wittmund, Esens und Jever erhältlich.
Es besteht eine freie Platzwahl. Saaleinlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr.

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok