header 02

Stefan Zillich

Stefan Zillich

HOOKSIEL/GMS - Das Geläuf ist präpariert, die Lukullus-Meile steht und die Pferde für die drei diesjährigen Meetings beim Hooksieler Rennverein scharren bereits mit den Hufen und warten auf ihre Einsätze.Urlauber und wettbegeisterte Schlachtenbummler dürfen sich in der Saison 2019 auf insgesamt drei Renntage am Nordseedeich freuen. Los geht es am Mittwoch, dem 17. Juli, um 18 Uhr. Es folgen weitere Meetings am 24. Juli, um 18 Uhr und der krönende Abschluss wird der große Familienrenntag am Sonntag, 11. August, um 14 Uhr mit Kutschenkorso, Pony- und Galopprennen sowie zahlreiche Aktionen wie dem traditionellen Damenhut-Wettbewerb, dem kostenlosen Ponyreiten, Hüpfburg etc. für die Kids sein. Alle Rennen werden in deutschen Wettbüros zu sehen und zu bewetten sein. Seit 1982 finden auf dem 1.000 Meter-Geläuf an der Bäderstraße Rennen statt, erfreute sich mit den Jahren immer größerer Beliebtheit und so mancher Urlauber stimmt seinen Jadeurlaub mittlerweile auf die Termine des Hooksieler Rennkalenders ab.

WILHELMSHAVEN/GMS - Am Sonnabend, dem 13. Juli, von 10.30 bis 17 Uhr verwandelt sich die Innenstadt Wilhelmshavens zu einer kulinarischen Meile, denn die WTF veranstaltet zum neunzehnten Mal das wahrscheinlich weltgrößte Labskaus-Essen in Wilhelmshaven.11 Gastronomen bieten in der Marktstraße, Bahnhofstraße und der Nordsee-Passage das Lieblingsessen der Seeleute an, natürlich auch in der beliebten veganen und vegetarischen Variante.

Schortens/GMS In der vergangenen Woche feierte das geschichtsträchtige Neustadtgödens seinen 475. Ortsgeburtstag. Haupttag des Veranstaltungsreigens ist der heutige Sonntag, 30. Juni. Denn heute finden ab 12 Uhr die 4. Deutschen Ausrufermeisterschaften und die in diesem Jahr erstmaligen und in Deutschland einzigartigen Internationalen Meisterschaften der Stadtausrufer statt.

Schortens/GMS. Bereits zum sechsten Mal lädt die Stadt Schortens, weltbekannte nationale und internationale Straßenkünstlern und Straßenmusiker, zum Schortenser Klinkerzauber in den Norden ein.

BLERSUM/GMS - Der Posaunenchor aus Blersum besteht in diesem Jahr 85 Jahre und feiert diesen Geburtstag am 8. und 9. Juni im Festzelt in Blersum. Zu diesem Jubiläum kommen auch wieder die drei befreundeten Musikkapellen aus dem Odenwald. Bereits am Freitagmorgen werden die ca. 100 Gäste mit einem Frühstück im Festzelt begrüßt. Am Nachmittag wird dann Richtung Fahnhusen gebosselt und anschließend lässt man gemeinsam den Tag beim BSC-Bootshaus an der Harle bei Musik, Essen und Trinken ausklingen.

WILHELMSHAVEN/GMS - „Ein Wattenmeer. Zwei Räder. Drei Länder.“ – so lautet der Slogan einer besonderen Fahrradtour entlang des Wattenmeers. Die Tour vom 18. bis 30. Juni 2019 ist das Highlight einer Veranstaltungsreihe in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden zur Feier des 10-jährigen Jubiläums des Tages, an dem das Wattenmeer in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. Zwei Radfahrer-Teams starten je in Ho Bucht, Dänemark, und auf Vlieland, Niederlande. Ziel: Wilhelmshaven. Organisiert werden die Sternfahrt und das Begleitprogramm vom Common Wadden Sea Secretariat (CWSS) in Zusammenarbeit mit dem dänischen Wattenmeer-Nationalpark, den deutschen Wattenmeer-Nationalparkverwaltungen und den gemeinsamen Marketingorganisationen des niederländischen Wattenmeers. Interessierte sind eingeladen, sich der Gruppe für einzelne Tagesetappen anzuschließen.

Wilhelmshaven feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag und besinnt sich dabei auf seine maritimen Wurzeln. Vom 17. bis 19. Mai findet daher das noch nie dagewesene „HaVen Ahoi!“ statt. Zu einem Hafen gehört noch einiges mehr als kreischende Möwen und Segelschiffe. Vielfalt und Tradition rund um das Meer lautet die Zauberformel. Ein Hafenfest der besonderen Art, bei dem es um die Arbeit und die Tradition rund um das Wasser geht. Auf der Schleuseninsel, abseits der üblichen Veranstaltungsflächen, wird es ein buntes und außergewöhnliches Programm für Groß und Klein geben. Seemannsgarn und Klabautermänner inklusive. Auf dem maritimen Markt mit einer kleinen Hafenkirmes werden unter anderem Segel-, Knoten- und Netzmacher sowie Seekistenbauer Einblicke in ihr Handwerk geben. Unter dem Riesenrad, das eine unvergesslich schöne Aussicht auf die Schleuseninsel und den Jadebusen garantiert, werden kulinarische Genüsse aus den Kombüsen dieser Welt angeboten. Seeluft macht schließlich hungrig!

BONN/OTS - Die Faustregel zur Festlegung des Osterdatums besagt, dass Ostern am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlings-Vollmond ist. Aber in diesem Jahr scheint diese Regel nicht zu stimmen, denn Vollmond war doch schon vor ein paar Wochen und Ostern ist erst am 21. April. Warum ist das so?

WILHELMSHAVEN/GMS - Im Rahmen des Stadtjubiläums hebt die Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH vom 22. bis zum 24. März ein neues Veranstaltungsformat aus der Taufe. „Wilhelmshaven leuchtet“ ist ein mit Lichtinstallationen illuminierter Stadt-spaziergang durch die Geschichte Wilhelmshavens.

OLDENBURG/GMS - Das Motto des diesjährigen Welttages des Hörens am heutigen 3. März lautet „Check your hearing“ (deutsch: Überprüfen Sie ihr Gehör).

Seite 1 von 2

Online-Services

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok